• SSL verschlüsselt
  • Lieferung 2 -4 Tage
  • Sicheres Bezahlen
  • HOCHWERTIGE PRODUKTE
  • Versand mit DHL

Knochenbraten – Geheimtipp nicht nur für Bratenfans

by die Frau am Grill

 

 

 

Das braucht Butcher Granny dafür: (2 Personen)

Psst, mal kurz herhören! Hier kommt ein Bratentipp. Also ein wirklicher Geheimtipp. Ihr dürft euch aber nicht zu schade sein, um auch eure Finger ein wenig einzusetzen. Es geht um einen wirklich feinen und vor allem günstigen Knochenbraten. Ihr werdet begeistert sein!

Wer hat das Rezept erfunden?
Das Rezept stammt von Anja Würfl, Pilates Trainerin und auch Chefin des von ihr gegründeten BBQ und Food-Magazin „Die Frau am Grill“. Die 40-jährige Grillerin weist aber sofort alle Lorbeeren fürs Rezept von sich: „Das stammt nicht aus meiner Feder. Bei uns fallen bei der alljährlichen Hausschlachtung immer sehr viele Knochen mit massiv viel Fleisch daran an. Und die wandern nicht in den Müll, sondern werden eingefroren“. Zum einen könne man damit eine gute Bratensoße zubereiten und außerdem eigenen sich jene mit besonders viel Fleisch auch für eben diesen Knochenbraten. Und dieser werde in der Familie schon seit Generationen so zubereitet…

Das Prinzip vom Knochenbraten
Dieser Braten wird nicht anders zubereitet als der gewöhnliche Schweinebraten eben auch: Würzen, in einen Bratreine geben, Wasser sowie Suppengemüse, Zwiebeln und Knoblauch dazu und ab damit auf den Grill oder in den Backofen.

Das Besondere an diesem Gericht
„Das Fleisch am Knochen ist besonders aromatisch. Und die Knochen geben auch noch extra viele Aromen für die Soße ab“, so Auer. Man dürfe halt lediglich keine Sorge haben auch teilweise die Hände zum Essen zu bemühen. Mit Messer und Gabel wird man den Knochen nicht komplett Herr. „Es ist halt ein bisschen größeres Fingerfood“, scherzt sie. Kaufen könne man diese Knochen, so man nicht selber eine Hausschlachtung durchführe, in jeder Metzgerei.

Beilagentipps
Nun, eben auch nicht wie beim normalen Schweinebraten: Semmelknödel oder Kartoffelknödel. Sauerkraut oder Krautsalat. Gerne auch ein gemischter bunter Salat. Auch ein Kartoffelsalat passt dazu…
 
Portionen: 2
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: rund 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: Anfänger 
 
Zutaten:
1 kg Schweineknochen
1 Pck. Suppengemüse
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
3 EL Hot Rub (von Cooklounge BBQ)
1 TL Kümmelsamen
Wasser (zum Aufgießen)
 
Anleitungen
1. Zuerst die Fleischknochen von allen Seiten mit dem Hot Rub von Cooklounge BBQ bestreuen.
2. Die gewürzten Fleischknochen in eine Reine oder einen Bräter legen und etwas Wasser hineingießen (zirka einen halben Zentimeter hoch).
3. Jetzt fehlt nur noch der Kümmel, die geviertelten Zwiebeln, die Knoblauchzehen und das in Würfel geschnittene Suppengemüse. Einfach um und zwischen das Knochenfleisch geben.
4. Den Knochenbraten für zirka zwei Stunden bei 160 Grad im indirekten Bereich vom Grill oder bei Umluft in den Backofen geben. Wenn die Flüssigkeit im Bräter verdunstet, rechtzeitig Wasser nachgießen.

Tags: Fleisch, Braten
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
MHD - Gerald Hochgatterer Hot Rub 240g MHD - Gerald Hochgatterer Hot Rub 240g
Inhalt 240 Gramm (40,00 € * / KG)
9,60 € * 14,90 € *