Rotweingulasch aus dem Dutch

by Hobby-Griller

 

 

 

Das braucht Butcher Granny dafür: (4 Personen)

1 kg. Rindergulasch
750 g Zwiebeln
Ca. 800 ml Rinderbrühe (z.B. Bio Weiderind Knochenbrühe von J. Kinski)
2 Stk Paprika (rot)
0,7 l Rotwein (trocken)
2 EL Tomatenmark
3 EL Paprikapulver
3 TL Majoran
½ TL Chili (z.B. vom Alten Gewürzamt, hier erhältlich)
½ TL Senfpulver
½ TL Kümmel
1 TL Salz
1TL Pfeffer (z.B. „Da wo der Pfeffer wächst“, hier erhältlich)

Dazu das Feigenchutney von Veronique Witzigmann, erhältlich bei Butcher Granny!

Schürze an und los! (Zubereitungszeit ca. 3,5 Stunden)

Legt euch wie immer alle Zutaten schon mal bereit. Schneidet das Fleisch, wenn nicht schon vom Metzger geschehen in mundgerechte Stücke.
Die Zwiebeln werden möglichst klein geschnitten. Die Paprika werden ebenso in kleine Stücke geschnitten. Der Knoblauch wird gepresst.
Wenn alles geschnitten und vorbereitet ist, legt es euch am Grill griffbereit an die Seite.
Heißt den DutchOven mit etwas Öl richtig auf Temperatur. Wir haben dies auf dem Außenkochfeld gemacht. Wenn das Öl richtig heiß ist, darf das Fleisch angebraten werden. Hierfür haben wir das Fleisch in mehreren Etappen angebraten, damit der DutchOven nicht zu schnell runterkühlt. Würzt das Fleisch während des Anbratens mit Salz und Pfeffer. Den Grillraum könnt ihr in der Zwischenzeit bis auf ca. 220° vorheizen. Wenn das Fleisch angebraten ist, nehmt es aus dem DutchOven heraus und stellt es beiseite. Nun können die Zwiebeln und der Knoblauch angebruztelt werden. Wenn die Zwiebeln glasig geworden sind, kommt das Tomatenmark in den DutchOven. Dies wird schön angeröstet, dadurch wird das Aroma erst so richtig entfaltet.

Spätestens jetzt habt ihr eure Nachbarn durch den tollen Geruch auf euch aufmerksam gemacht. Stellt den DutchOven nun mittig in den vorgeheizten Grill. Nun kommt das Fleisch wieder hinzu. Verrührt alles gut miteinander. Jetzt kommen die restlichen Gewürze hinzu. Auch jetzt nochmal gut alles umrühren. Das ganz wird jetzt einmal mit ca. 300ml Rotwein abgelöscht. Lasst es nun nochmal aufkochen. Gebt dann ein Glas der Rinderbrühe hinzu.
Ebenso der Rest vom Rotwein kommt hinzu. Alles wieder vermengen. Zuletzt kommen die Paprikastückchen hinzu und werden untergehoben. Das Fleisch sollte nun insgesamt mit ausreichend Flüssigkeit bedeckt sein. Jetzt kommt der Deckel auf den DutchOven und für 3 Stunden heißt es jetzt warten. Achtet darauf, dass es kontinuirlich etwas köchelt.
Nach ca. jeder Stunde solltet ihr einmal schauen, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist.

Bei uns war es so, dass wir insgesamt noch das zweite Glas mit dem Rinderfond nach und nach dazugegeben haben. Nach 3 Stunden kann das Gulasch serviert werden. Wir haben dazu Spätzle und Rotkohl serviert.
Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Nachgrillen.

Lasst uns auch gerne einen Kommetar da

Tags: Fleisch
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bio Weiderind Knochenbrühe 525ml Bio Weiderind Knochenbrühe 525ml
Inhalt 525 Milliliter (12,20 € * / Liter)
6,40 € *
Altes Gewürzamt - Chili gemahlen 60g Altes Gewürzamt - Chili gemahlen 60g
Inhalt 60 Gramm (101,70 € * / KG)
6,10 € *
MLDL - Da wo der Pfeffer wächst Pfeffermischung 35g Sonderedition - Altes Gewürzamt MLDL - Da wo der Pfeffer wächst Pfeffermischung...
Inhalt 35 Gramm (197,10 € * / KG)
6,90 € *
Feigen Balsamico Chutney Feigen Balsamico Chutney
Inhalt 225 Gramm (28,90 € * / KG)
6,50 € *