Fladenbrot mit Zatar

by Altes Gewürzamt

 

 

 

Das braucht Butcher Granny dafür: (4 Personen)

Vorteig:
120 g Weizenmehl 550
120 g Wasser (kalt)
0,1 g Hefe

Hauptteig:
680 g Weizenmehl 550
240 g Wasser (warm)
240 g Milch
32 g Olivenöl
20 g Salz
6 g Hefe
2 TL Zatar

Vorteig Eistreiche:
2 Eigelbe
40 ml Milch
2 TL Zatar

Viele Zutaten, unter anderem vom alten Gewürzamt, findest Du bei uns im Shop!

Schürze an und los! (Zubereitungszeit ca. 3 Stunden am Backtag, insgesamt ca. 28 Stunden)

Tag 1: Für den Vorteig die Zutaten mit dem Handrührgerät vermengen und 12 Stunden bei Zimmertemperatur abgedeckt ruhen lassen.
Tag 2: Alle Zutaten für den Hauptteig mit dem Handrührgerät vermischen. Zunächst 5 Minuten bei niedrigster Stufe und danach 10 Minuten auf Stufe 2. Nun den elastischen und glatten Teig für 30 Minuten bei Zimmertemperatur abgedeckt ruhen lassen, anschließend nochmals durchkneten und für weitere 12 Stunden abgedeckt im Kühlschrank reifen lassen. Das Volumen sollte sich in dieser Zeit verdoppeln.
Tag 3: Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 Stücke mit je ca. 250 g portionieren. Zu Kugeln formen und 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Dabei nach einer Stunde alle Kugeln umdrehen, mit den Fingerspitzen tief eindrücken, dabei die Teiglinge auf 2 cm Höhe und auf ca. 20 cm Durchmesser ausziehen.
Das Eigelb mit der Milch und dem Zatar verrühren. Die Fladenbrotteiglinge damit bestreichen und bei 250°C Heißluft in den vorgeheizten Ofen geben. Nach ca. 2-3 Minuten auf 230°C reduzieren und 9-10 Minuten fertig backen.

Butcher Granny’s Weisheiten:

Mit einem Vorteig entwickeln sich die Hefepilze und damit die Gärungssäuren besser und das Aroma des Gebäcks wird intensiver.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel